Richard David Precht Bei Texten Teil 2

10 effektive tipps für jura klausuren 3 tricks gegen schulstress

Der Weizen – die Getreidehauptlebensmittelkultur, ist zur Wärme und der Fruchtbarkeit der Böden anspruchsvoll. Die Saaten des Weizens sind in den Steppen und den Waldsteppen mit von den Böden verbreitet. Aber der Weizen wird auf allen Festländern, außer Antarktika gezüchtet. Die Heimat des Weizens – Mesopotamien.

Der Reis wird in allen Subregionen der Welt, außer Nordeuropa gezüchtet. 90 % der Bruttogebühr fällt es auf Asien, hauptsächlich auf die Bezirke mit dem Monsunklima. Unter dem Reis ist es doppelt so mehr wenig Saatflächen beschäftigt, als unter, aber die Ernte zweimal öfter sammeln. Die Heimat des Reises – China.

Die Gerste – die Futterkultur, obwohl auch im Bierbrauen als Malz und für die Produktion der Grützen (, der Grützen verwendet wird. Für die Saaten der Gerste ist die äusserste Anspruchslosigkeit charakteristisch, deshalb sie kommen nach dem Norden (auf den dernowo-Podsolböden) weit.